Zahina und das verlorene Wasser

admin 12. Juni, 2017

Anne Jonas/Marie Desbons

„Von der Kostbarkeit des Wassers“

 978-3-946401-09-4

Tintentrinker Verlag  16 €

Die Autorin Anne Jonas studierte Geschichte und Buchwissenschaften, sie widmet sich seit einigen Jahren ausschließlich dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern. Anne Jonas lebt und arbeitet in Grenoble.

Die Illustratorin Marie Desbons studierte Design und Kommunikation. Sie arbeitet für viele renommierte Kinderbuchverlage Frankreichs.

Dieses Bilderbuch richtet sich an Kinder ab 5 Jahren.

Aufmerksam wurde ich durch die besondere Art der Illustrationen, die sich schon auf dem wunderschönen Cover zeigt und die das ganze Buch hindurch auf höchstem Niveau bleibt.

Doch auch inhaltlich hat das Buch einiges zu bieten: Zahina lebt in einem Land, in dem Wassermangel herrscht. So ist es ihr Bestreben von klein auf Wasser vom entfernten Brunnen zu holen. Es bereitet ihr ein schrecklich schlechtes Gewissen, dass sie durch ihre Träumereien auf dem Weg immer etwas unaufmerksam ist und dadurch immer wieder Wasser verliert.

Eines Tages zerspringt ihr sogar der ganze Wassertopf, weil sie hingefallen ist. Weinend erzählt sie ihrem Vater von den vielen „Vergehen“. Dieser jedoch macht sie darauf aufmerksam, dass das Wasser, das sie verschüttet hatte, nicht wirklich „verloren“ ging, denn der Weg zum Brunnen ist viel schöner geworden, es wachsen Blumen am Wegesrand. Zahina ist getröstet  - und tatsächlich ist der Gedanke, dass Abweichungen vom Normalen, eben auch Träumereien am Wegesrand, keine verlorene Zeit sind und dass nichts wirklich verloren geht - sehr tröstlich und schön. Gefallen hat mir auch, wie Kinder bei uns ganz nebenbei auf die immense Bedeutung des Wassers aufmerksam gemacht werden.

Das schönste an dem Buch sind aber die zauberhaften Bilder, die sicher nicht nur (diesen aber auch!) Kindern gefallen dürften.

Gerne können Sie das Buch bei mir in der Buchhandlung Thaer bestellen:

Trackback URI |

Kommentar hinterlassen.