Aspekte der DDR - in einem spannenden Kinderroman hautnah nachvollziehbar

admin 21. Juli, 2016

Ute Krause

Im Labyrinth der Lügen

cbj Verlag

ISBN 9783570172926

Altersempfehlung 10 -12 Jahre

286 Seiten

14,99 €

 

Paul wohnt bei seiner Oma und seinem Onkel Henri in Ostberlin. Seine Oma ist Klofrau im Hotel Metropol und Henri ist Nachtwächter im Pergamonmuseum.

Henri lebt gerne mit den beiden zusammen und er ist seiner Oma unendlich dankbar, dass sie ihn aus dem Kinderheim, in dem  er gezwungenermaßen mehrere Monate leben musste, befreit hat.

Pauls Eltern sind nämlich im Gefängnis, nicht etwa, weil sie Kriminelle sind, sondern wegen eines gescheiterten Fluchtversuchs in den Westen.

Doch nun hat sich etwas Entscheidendes geändert: Pauls Eltern wurden „freigekauft“, was bedeutet dass Politiker aus Westdeutschland Geld für sie gezahlt hatten, so dass seine Eltern nun nach Westberlin ausreisen dürfen. Für Paul bedeutet das die endgültige Trennung von seinen Eltern, denn nach Westdeutschland darf man erst, wenn man 65 Jahre alt ist – und davon ist er noch sehr weit entfernt.

 Von seiner Traurigkeit lenkt ihn die neue Mitschülerin Millie etwas ab, mit ihr gemeinsam unternimmt er nun vieles, Hunde hüten und Eis essen und vor allem: Pauls Onkel und einem geheimnisvollen Professor bei der Entdeckung eines Geheimnisses zu helfen: in einem Stein des Ishtar-Altars soll eine Formel für eine Jugendtinktur eingraviert worden sein, was den Ägyptern beim Einbalsamieren  ihrer Mumien geholfen hat, könnte ja auch noch Lebenden helfen. Und ein Ägypter hat angeblich das Geheimnis an Babylon verkauft.

Spannung ist angesagt, aber nicht nur was die lange zurück liegende Vergangenheit betrifft, sondern auch Pauls und Millies aktuelles Leben.

Die Stasi nimmt den Onkel gefangen, Millie sucht ihre verschollene Mutter, jemand entpuppt sich als Verräter –und die Freundschaft der beiden wird auf eine sehr harte Probe gestellt.

Kinder  wissen nichts bis wenig über die jüngste deutsche Vergangenheit, Ute Krause vermittelt mit diesem warmherzigen und spannenden Roman sehr viel über die deutsche Teilung, über das Leben in der DDR und über die Probleme von Westflüchtlingen.

Das ist auf Kind gerechte Art verfasste Geschichte hautnah!

 Ich freue mich wenn Sie Interesse an dem Buch haben und es bei mir in der Buchhandlung Thaer bestellen!

 

Trackback URI |

Kommentar hinterlassen.